Gas-Check: Der Hausbesitzer in der Pflicht

Erdgas ist eine beliebte Energiequelle: bequem, umweltfreundlich und günstig. Gas zeichnet sich durch vielseitige Einsatzbereiche im Haushalt aus, wie beispielsweise zum Kochen, zum Heizen oder für die Warmwasserbereitung. Jeder, der Erdgas nutzt, darf sich nicht nur an den Vorteilen freuen, sondern muss auch das Risiko eines Gasunfalls vermeiden.

Gasinstallationen sind regelmäßig zu prüfen und in Stand zu halten

Die „TRGI“ ist eine technische Regel für Gasinstallationen, welche die sogenannte Betreiberpflicht des Eigentümers festhält. Seit Ende 2008 sind eine jährliche Sichtkontrolle aller Hausgasleitungen und Geräte sowie eine Gebrauchsfähigkeitsprüfung, die alle zwölf Jahre von einem Fachmann durchgeführt werden muss, vorgeschrieben.

Einmal pro Jahr: die Gashausschau

Die jährliche Sichtkontrolle, auch Gashausschau genannt, kann vom sachkundigen Eigentümer selbst anhand einer Checkliste durchgeführt werden. Die Prüfung ist einfach und technisch nicht anspruchsvoll. Wer sich nicht ganz sicher ist, sollte einen Fachmann – beispielsweise einen Installateur – zu Rate ziehen. Im Schadensfall muss vor Gericht nachgewiesen werden, dass die geforderten Prüfungen regelmäßig und sachgerecht stattgefunden haben. Deshalb ist es wichtig, die durchgeführten Überprüfungen zu dokumentieren und beispielsweise die Checkliste aufzubewahren.

Alle zwölf Jahre: der Gas-Check

Für die professionelle Gebrauchsfähigkeitsprüfung, kurz Gas-Check, muss alle zwölf Jahre ein Fachbetrieb beauftragt werden. Der Gas-Check umfasst die Sicht-kontrolle der Installation sowie eine Messung der Menge von Leckgas im Leitungssystem. Moderne, elektronische Messtechnik ist dabei im Einsatz. Zusätzlich wird im Zuge der Gebrauchsfähigkeitsprüfung die Funktionsfähigkeit und der Zustand der Gasanlage überprüft. Die Ergebnisse werden schriftlich festgehalten und der Eigentümer erhält ein Prüfprotokoll. Die überprüften Leitungen werden mit einem Prüfaufkleber gekennzeichnet.

Sicherheit steht ganz oben

Der regelmäßige Gas-Check bedeutet für Eigentümer, Betreiber und Nutzer, den sicheren Betrieb der Gasinstallation zu gewährleisten. Schäden und Schwachstellen werden frühzeitig erkannt und können behoben werden. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, daß die Durchführung der Gas-Checks der rechtlichen Absicherung dienen.
Sollte die Prüfung Ihrer Anlage gerade anstehen, wenden Sie sich einfach an uns.

Zurück